Angahuan & Patzcuaro

Wir sind in der Region der Purepecha, ein indigenes Volk mit eigener Sprache. Spanisch ist hier Fremdsprache. Also fühlen wir uns besonders wohl, denn Spanisch ist für uns auch immer noch eine fremde Sprache (aber wir arbeiten daran). Der Ort Angahuan ist ein typisches Purepecha Städtchen mit Holzhäusern, staubigen Straßen und mehr Pferden als Autos. Die Menschen leben sehr einfach. Das Notwendige gibt es in zahlreichen kleinen Läden oder an Straßenständen zu kaufen. Der „Carnicero“ (die Metzgerei) für uns aber gewöhnungsbedürftig. Ankündigungen und Geschehnisse zum Ortsleben werden bis ca.22 Uhr über Lautsprecher verkündet – für uns nicht verständlich da in Purepecha gesprochen. Der 80 Jahre junge Vulkan Paracutin ist von hier gut zu erreichen. Dieser begrub 2 Dörfer unter seiner Lava. Am Rand des Lavastrom ragt gespenstisch der obere Teil der Kirche San Juan Parangaricutiro aus der Lava. Die Lava stoppte direkt vor dem Altar. Wir genießen die Wanderung dorthin, hier oben (auf ca. 2.700 m) ist es angenehm kühl.

Von der Provinz der Purepecha nach Patzcuaro – ein hübscher bunter Ort mit schattiger Plaza, einem großem Markt, vielen Kirchen und See. Er ist beliebtes Ausflugsziel für die Menschen aus den umliegenden Großstädten. Wir wohnen auf einer Rancho, auf einem Hügel über der Stadt mit toller Aussicht. Das Tolle ist nicht nur die Aussicht sondern die vielen Tiere die es hier gibt. Schafe, Hühner, Gänse, Truthähne, Hunde, Pferde, einen Stier, Esel und Kühe. Alle sind entspannt und ohne Scheu, sogar der Stier will ständig gestreichelt werden. Hier verbringen wir viel Zeit, genießen die Ruhe, laufen jeden Tag in den Ort, essen Eis, sitzen auf der Plaza und beobachten die Mernschen. Ein Marktbesuch ist immer das Highlight. Farben – und geruchsreich, vieles das man nicht kennt, bestes Obst und Gemüse, Töpfe, Werkzeuge alles was man braucht – manches das wir nicht mögen. Mexico ist bunt, wunderschön, entspannt und freundlich. Wir genießen jeden Tag in diesem wundervollem Land.

Avocado Region
Uruapan – Cascada Tzara’racua
Groß im Gitarrenbau
Echtes Mexico
Ortsdurchfahrten können zum Abenteuer werden
Vulcano Paricutin
.
Vulcano Paricutin & Iglesia
.
Altar, ständig geschmückt – der Lava zum Trotz
Spargel?
Läden, manche mit uns schon fremdem Sortiment
Nix für uns?
Patzcuaro
Über die Märkte gehen …
… Waren und Menschen …
… to hot & spicy …
… mit zweifelhafter Wirkung …
… Nüße oder Heuschrecken? …
… spannend, bunt und manchmal auch lecker.
Arbeitszeug
Fester Glaube
11 Patios, kühlende Architectur – klappt ohne Klimaanlagen
Lernen für’s Leben
Für heute reicht es
Purepecha beim Volkstanz
.
Für heute genug, zurück am Camp …
… um die Tiere kümmern …
… auch um die besonders bedürftigen …
Feierabend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.