Mt. Rainier – The Mountain

Der Berg … wenn es das Wetter erlaubt, schwebt er über Washington. Die Ikone des Bundesstaates. Ein aktiver Vulkan , 4392 Meter hoch. Stetig überwacht, der Ausbruch von St. Helens in den 80 igern ist allgegenwärtig. Wir umrunden den Berg, das sind ca 220 km. Kommend von Westen sehen wir ihn, plötzlich ist er da. Etwas unwirklich, vielleicht ist es eine Wolke? Das Wetter ist perfekt. Da wir in letzter Zeit nicht immer soviel Glück mit der Sicht hatten, machen wir 100derte Fotos. Wir wandern über Wiesen, und durch Wälder.  Immer noch blühen die Wildblumen. Wir treffen Rehe, die keine Angst haben und uns nur neugierig ansehen.  Und dann ist der klare Himmel auch schon wieder vorbei, so schnell geht´s. Im Norden am Sunrise Point  ist dann das Wetter schlecht und wir können den gewaltigen Emmons Glacier nicht wirklich in Szene setzen.  Macht nix auch diese Seite des Wetters muss man erlebt haben, echt gewaltig. Plötzlich ist es kalt, stürmisch und die Schneefallgrenze sinkt dramatisch. Trotzdem … der National Park ist ein abolutes Highlight.

Mt. Rainier – The Mountain
Emmonds Glacier
Das Panorama

Gewaltig
Eben war s noch blau
Langhaarige
Nochmal von einer anderen Seite
Es blüht
Morraine Trail
Erfolgreich absolviert
Haben hier nichts zu befürchten
Ausblick vom Morraine Trail
Wie gesagt 100 derte Bilder
Hat sich echt gelohnt

 

 

 

Ein Gedanke zu „Mt. Rainier – The Mountain

  • 21. September 2018 um 16:55
    Permalink

    Top reports, great pics! Keep it up. Save travels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.