HWY 1 – Monterey bis zum Ende der U.S.A.

Der Highway ist schon atemberaubend. Ein Ausblick jagt den anderen. Steile Küsten wie Big Sur. Millionenfach fotografiert. Bilder die man fast gelangweilt in irgendwelchen Reiseführern immer wieder sieht. Aber dann ist man dort – und ist wirklich beeindruckt. Das Licht ist außergewöhnlich besonders morgens.
Die Temperaturen mild, die Sonne scheint täglich vom dunkelblauen Himmel.
Gemütliche Orte wie Monterey, Pacific Grove oder Carmel by the Sea. Hier lässt es sich Leben, wenn
man es sich leisten kann. (z.B. schwierig am 17 Mile drive). Weiße Sandstrände mit schroffen Felsen an denen fast immer Sea Lions rumhängen und viel Lärm um nichts machen. Golfplätze direkt am Meer. Alle sind entspannt und reich.
Dann abrupt Plätze wie Pismo Beach. Hier tobt der Wahnsinn. Am Strand Verkehr wie auf der A3. Alle ziehen irgendwas irgendwohin, ATV’s , Trailer, 5th wheels, Strandbuggies, Surfequipment, Generatoren, Feuerholz und sonstige Monster die laut sind aber viel Spaß machen. Hier kann man übernachten, direkt am Meer. Geht manchmal auch schief, wenn man die Flut nicht im Blick hat. Oder der Sand zu tief ist. Schnell ist jemand da und hilft, natürlich um sein Fahrzeug zu testen. Muss man erlebt haben! Crazy.
Kalifornien hat jedenfalls die schönsten Beach Campgrounds an der Westküste die wir ausgiebig genießen.
Los Angeles durchfahren wir zügig, kurzer Stopp in „again cool“ Venice Beach und Huntington Beach.
Ab hier geht es nur noch ums Surfen. Oder Joggen. Oder Fahradfahren. Jedenfalls ist hier jeder sportlich unterwegs. Die Kalifornier sind schon speziell.
Kalifornien ist mit 39 Mio Einwohner der mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der USA. Das merkt man. Alle wohnen eng, die Strassen sind voll. Energie ist teuer, Steuern sind hoch. Aber die Sonne scheint und das Meer für fast alle erreichbar und das zählt.
San Diego ist dann der letzte Stopp. Die Grenze ist noch 7 Meilen entfernt.

Monterey Wharf
Monterey Beaches
Local Resident
Golf? Gerne
Morning Work Out
17 Miles Drive
Busy ..
… and busy
Halloween, Carmel
Fine Bakery?
HWY1 Big Sur
Hoch und windig

 

ca. 60 Miles Big Sur
Nicht vergessen auch mal nach links zu schauen
Für uns am schönsten – von Nord nach Süd fahren (Abgrund immer rechts)
Morgens losfahren
Kleine Pause
Morro Rock in Morro Bay
Die Jungs vom Strand
Gemütlich
Unbeschreibliche Sonnenuntergänge, der Himmel brennt
Monarch Falter, mit uns auf der Reise nach Mexico
Pismo Beach, keep an eye on the tideplan
Sand Highway
Näher drann? Dann mit fliessend Wasser
Sieht nicht so aus, es ist laut. Brandung, Musik, Motoren
Wir fanden es super hier …
… er übrigens auch
Watch out
Familienausflug
Santa Barbara Mission
Übrigens sehr schön hier
Auf dem Weg nach Süden …
… der Pazifik immer rechts
Sonne macht gute Laune
Venice, SoCal
Cool again Venice Beach
Hat …
… Tradition
Vor lauter Strand das Meer vergessen?
Huntington Beach, Pier
HB, Surfcity

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.